Druckluftanlage

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
FILTRON
Lufttrockner, Druckluftanlage - AD785/4 FILTRON
Lufttrockner, Druckluftanlage - AD785/4 FILTRON
Gewindemaß: M 39 x 1,5
Filterausführung: mit Koaleszenzfilter
Außendurchmesser [mm]: 140 mm
Innendurchmesser 1 [mm]: 110 mm
Innendurchmesser 2 [mm]: 99 mm
Höhe [mm]: 165 mm
33,62 €
FILTRON
Lufttrockner, Druckluftanlage - AD785/2 FILTRON
Lufttrockner, Druckluftanlage - AD785/2 FILTRON
Gewindemaß: M 41 x 1,5
Außendurchmesser [mm]: 140 mm
Innendurchmesser 1 [mm]: 110 mm
Innendurchmesser 2 [mm]: 99 mm
Höhe [mm]: 135 mm
29,69 €
FILTRON
Lufttrockner, Druckluftanlage - AD785/1 FILTRON
Lufttrockner, Druckluftanlage - AD785/1 FILTRON
Gewindemaß: G 1 1/4"
Form: rund
Höhe [mm]: 174 mm
Durchmesser [mm]: 140 mm
21,94 €
FILTRON
Lufttrockner, Druckluftanlage - AD785/6 FILTRON
Lufttrockner, Druckluftanlage - AD785/6 FILTRON
Gewindemaß: M 42X1,5
Außendurchmesser [mm]: 140 mm
Innendurchmesser 1 [mm]: 110 mm
Innendurchmesser 2 [mm]: 99 mm
Höhe [mm]: 177 mm
74,58 €
FILTRON
Lufttrockner, Druckluftanlage - AD785/3 FILTRON
Lufttrockner, Druckluftanlage - AD785/3 FILTRON
Gewindemaß: M 41 x 1,5
Außendurchmesser [mm]: 140 mm
Innendurchmesser 1 [mm]: 110 mm
Innendurchmesser 2 [mm]: 99 mm
Höhe [mm]: 165 mm
47,86 €
WIX FILTERS
Lufttrockner, Druckluftanlage - 93118E WIX FILTERS
Lufttrockner, Druckluftanlage - 93118E WIX FILTERS
Gewindemaß: M 39 x 1,5
Außendurchmesser [mm]: 140 mm
Innendurchmesser 1 [mm]: 110 mm
Innendurchmesser 2 [mm]: 99 mm
Höhe [mm]: 169 mm
15,58 €
FRIGAIR
Lufttrocknerpatrone, Druckluftanlage - 41.90058 FRIGAIR
Lufttrocknerpatrone, Druckluftanlage - 41.90058 FRIGAIR
Innengewinde 1 [mm]: 3/8" mm
Innengewinde 2 [mm]: 3/8" mm
Durchmesser [mm]: 76 mm
Länge 1 [mm]: 230 mm
34,66 €
MEYLE
Lufttrocknerpatrone, Druckluftanlage - 034 042 0032 MEYLE
Lufttrocknerpatrone, Druckluftanlage - 034 042 0032 MEYLE
Innengewinde [mm]: M39x1,5 mm
Außendurchmesser [mm]: 140 mm
Höhe [mm]: 164 mm
13,30 €
MEYLE
Arbeitszylinder - 034 043 0005 MEYLE
Arbeitszylinder - 034 043 0005 MEYLE
Gewindemaß: M18x1
Farbe: schwarz
Durchmesser [mm]: 35 mm
23,95 €
MEYLE
Arbeitszylinder - 034 007 0002 MEYLE
Arbeitszylinder - 034 007 0002 MEYLE
Gewindemaß: M8x1
Farbe: schwarz
Durchmesser [mm]: 30 mm
31,47 €
FRIGAIR
Rohrleitung - 234.30504 FRIGAIR
Rohrleitung - 234.30504 FRIGAIR
Ausstattungsvariante: G10-1/2"
Durchmesser [mm]: 23,4 mm
17,06 €
8 von 8

Druckluftanlagen – Ersatzteile zuverlässig bestellen auf Fuerst-autoteile.de

Auf Pneumatik basierende Druckluftanlagen stellen ein wichtiges Hilfsmittel in vielen technischen Systemen dar. Sie bieten eine effektive Möglichkeit, Energie zu speichern und bei Bedarf dann einzusetzen. Konkret im Fahrzeugbau wird sie meist genutzt um Motorenergie in Form von komprimierter Luft zu speichern und später wieder als mechanische Energie zur Betreibung eines Systems freizusetzen. Eines der wichtigsten Anwendungsgebiete ist die Druckluftbremse. 

Das Sortiment von Fuerst-autoteile.de rund um Druckluftanlagen

Druckluftanlagen bestehen im allgemeinen aus einem Druckerzeuger, dem sogenannten Kompensator, einem Speicher, sowie entsprechenden Verteilereinrichtungen. Für die verschiedenen Druckluftanlagen, die im Fahrzeugbau Verwendung finden, bietet dir der Onlineshop von Fuerst-autoteile alle notwendigen Ersatzteile.

Den Verteilersystemen lassen sich unsere Ersatzteilsubkategorien Absperr-/Wegehahn, Druckregler, Leitungen/Verbindungen sowie Ventile zuordnen. Für Informationen zu Druckspeicher besuche bitte unsere Bereiche Luftbehälter/-zubehör. Neben den Ersatzteilen selbst findest du auch alle erforderlichen Zubehörartikel und diverses Equipment in den Kategorien. 

Verbreitung von Druckluftbremsen

 Die Druckluftbremse ist wie Eingangs erwähnt eine der bedeutendsten Druckluftanlagen. Durch sie ist es möglich, besonders schwere Fahrzeuge wie LKWs und Busse mit Bremssystemen auszustatten, die die notwendigen Kräfte aufbringen können um die enormen Massen dieser Fahrzeuge zu bremsen. Moderne Druckluftbremsen sind dabei so zuverlässig und robust, dass die früher oft vorkommenden Bremsdefekte bei LKWs inzwischen keine charakteristische Gefahr dieses Fahrzeugtyps mehr darstellen.

Trotz dieser Entwicklung finden sie bei PKWs im Wesentlichen keine Verwendung, da sie aufwendiger – und damit teurer – in der Konstruktion sind und wesentlich mehr Raum einnehmen.

 Funktionsweise der Druckluftbremse

Das Grundprinzip der Druckluftbremse besteht darin, dass nicht die Muskelkraft des Fahrers die Bremskraft bewirkt, wie dies bei den hydraulischen PKW-Bremsen der Fall ist, auch wenn diese in aller Regel durch verschiedene Systeme verstärkt wird. Die Bremskraft bei einer pneumatischen Bremse speist sich aus dem System selbst. Der Fahrer gibt durch die Bedienung des Pedals lediglich das Kommando dazu und reguliert die Bremskraft. Nur so lassen sich die erforderlichen Kräfte bereitstellen.

Die Energie selbst wird vom Motor in das System eingespeist. Der Kompressor erzeugt hiermit die Druckluft und speichert sie im Druckluftbehälter, der sie bei Bedarf abgeben kann. Passiert dies, presst die Luft nach einem der Hydraulik vergleichbaren Prinzips die Bremsbeläge an die entsprechenden Bremsflächen.

Der Lufttrockner

Einen wichtigen Teil unseres Angebots in der vorliegenden Kategorie nehmen die Lufttrockner, bzw. die Lufttrocknerpatronen ein. Bei diesem System handelt es sich um eine effektive Gegenmaßnahme gegen feuchte Luft in der Druckluftbremse.

Selbst bei größter Sorgfalt bei Herstellung, Betrieb und Wartung lässt sich nie gänzlich verhindern, dass Feuchtigkeit in die Bremse eindringt. Wie bei den meisten technischen Systemen bringt dies diverse Gefahren mit sich, wie z.B. Korrosion. Ein anderes Problem wäre das Gefrieren des Wassers bei tiefen Temperaturen. Auch wenn sich nur wenig Wasser im System befindet kann Eisbildung dann schwere Schäden anrichten.

Das Funktionsprinzip ist dabei vergleichsweise einfach: Die Luft wird vor dem Einführen in die Bremse durch ein Trockenmittel gefiltert, welches sich in der Druckluftpatrone befindet. Die aufgefangene Flüssigkeit wird in die Umwelt ausgestoßen.

Die Druckluftpatrone sollte stets in den vom Hersteller empfohlenen Intervallen gewechselt werden. Unter entsprechend ungünstigen Bedingungen auch öfter. Nur so lassen sich die empfindlichen Schäden, die die Feuchtigkeit verursachen kann, verhindern und die Lebensdauer und Zuverlässigkeit der Bremse wesentlich verbessern

Auf Pneumatik basierende Druckluftanlagen stellen ein wichtiges Hilfsmittel in vielen technischen Systemen dar. Sie bieten eine effektive Möglichkeit, Energie zu speichern und bei Bedarf dann... mehr erfahren »
Fenster schließen
Druckluftanlagen – Ersatzteile zuverlässig bestellen auf Fuerst-autoteile.de

Auf Pneumatik basierende Druckluftanlagen stellen ein wichtiges Hilfsmittel in vielen technischen Systemen dar. Sie bieten eine effektive Möglichkeit, Energie zu speichern und bei Bedarf dann einzusetzen. Konkret im Fahrzeugbau wird sie meist genutzt um Motorenergie in Form von komprimierter Luft zu speichern und später wieder als mechanische Energie zur Betreibung eines Systems freizusetzen. Eines der wichtigsten Anwendungsgebiete ist die Druckluftbremse. 

Das Sortiment von Fuerst-autoteile.de rund um Druckluftanlagen

Druckluftanlagen bestehen im allgemeinen aus einem Druckerzeuger, dem sogenannten Kompensator, einem Speicher, sowie entsprechenden Verteilereinrichtungen. Für die verschiedenen Druckluftanlagen, die im Fahrzeugbau Verwendung finden, bietet dir der Onlineshop von Fuerst-autoteile alle notwendigen Ersatzteile.

Den Verteilersystemen lassen sich unsere Ersatzteilsubkategorien Absperr-/Wegehahn, Druckregler, Leitungen/Verbindungen sowie Ventile zuordnen. Für Informationen zu Druckspeicher besuche bitte unsere Bereiche Luftbehälter/-zubehör. Neben den Ersatzteilen selbst findest du auch alle erforderlichen Zubehörartikel und diverses Equipment in den Kategorien. 

Verbreitung von Druckluftbremsen

 Die Druckluftbremse ist wie Eingangs erwähnt eine der bedeutendsten Druckluftanlagen. Durch sie ist es möglich, besonders schwere Fahrzeuge wie LKWs und Busse mit Bremssystemen auszustatten, die die notwendigen Kräfte aufbringen können um die enormen Massen dieser Fahrzeuge zu bremsen. Moderne Druckluftbremsen sind dabei so zuverlässig und robust, dass die früher oft vorkommenden Bremsdefekte bei LKWs inzwischen keine charakteristische Gefahr dieses Fahrzeugtyps mehr darstellen.

Trotz dieser Entwicklung finden sie bei PKWs im Wesentlichen keine Verwendung, da sie aufwendiger – und damit teurer – in der Konstruktion sind und wesentlich mehr Raum einnehmen.

 Funktionsweise der Druckluftbremse

Das Grundprinzip der Druckluftbremse besteht darin, dass nicht die Muskelkraft des Fahrers die Bremskraft bewirkt, wie dies bei den hydraulischen PKW-Bremsen der Fall ist, auch wenn diese in aller Regel durch verschiedene Systeme verstärkt wird. Die Bremskraft bei einer pneumatischen Bremse speist sich aus dem System selbst. Der Fahrer gibt durch die Bedienung des Pedals lediglich das Kommando dazu und reguliert die Bremskraft. Nur so lassen sich die erforderlichen Kräfte bereitstellen.

Die Energie selbst wird vom Motor in das System eingespeist. Der Kompressor erzeugt hiermit die Druckluft und speichert sie im Druckluftbehälter, der sie bei Bedarf abgeben kann. Passiert dies, presst die Luft nach einem der Hydraulik vergleichbaren Prinzips die Bremsbeläge an die entsprechenden Bremsflächen.

Der Lufttrockner

Einen wichtigen Teil unseres Angebots in der vorliegenden Kategorie nehmen die Lufttrockner, bzw. die Lufttrocknerpatronen ein. Bei diesem System handelt es sich um eine effektive Gegenmaßnahme gegen feuchte Luft in der Druckluftbremse.

Selbst bei größter Sorgfalt bei Herstellung, Betrieb und Wartung lässt sich nie gänzlich verhindern, dass Feuchtigkeit in die Bremse eindringt. Wie bei den meisten technischen Systemen bringt dies diverse Gefahren mit sich, wie z.B. Korrosion. Ein anderes Problem wäre das Gefrieren des Wassers bei tiefen Temperaturen. Auch wenn sich nur wenig Wasser im System befindet kann Eisbildung dann schwere Schäden anrichten.

Das Funktionsprinzip ist dabei vergleichsweise einfach: Die Luft wird vor dem Einführen in die Bremse durch ein Trockenmittel gefiltert, welches sich in der Druckluftpatrone befindet. Die aufgefangene Flüssigkeit wird in die Umwelt ausgestoßen.

Die Druckluftpatrone sollte stets in den vom Hersteller empfohlenen Intervallen gewechselt werden. Unter entsprechend ungünstigen Bedingungen auch öfter. Nur so lassen sich die empfindlichen Schäden, die die Feuchtigkeit verursachen kann, verhindern und die Lebensdauer und Zuverlässigkeit der Bremse wesentlich verbessern

Zuletzt angesehen
Top