Filter schließen
Kategorie ändern
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis

Bremskraftregler

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
ATE
Bremskraftregler - 24.6043-1701.3 ATE
Bremskraftregler - 24.6043-1701.3 ATE
Kenngröße: 3/15
Anschlussanzahl: 2
53,24 €
über 490 verkauft
NK
Bremskraftregler - 899915 NK
Bremskraftregler - 899915 NK
Herstellereinschränkung: ATE
37,17 €
über 116 verkauft
NK
Bremskraftregler - 894709 NK
Bremskraftregler - 894709 NK
Herstellereinschränkung: ATE
61,54 €
über 89 verkauft
ATE
Bremskraftregler - 03.6584-0015.3 ATE
Bremskraftregler - 03.6584-0015.3 ATE
Kenngröße: 8/4
Bremssystem: ATE
Anschlussanzahl: 4
lastabhängig:
121,39 €
über 74 verkauft
ATE
Bremskraftregler - 03.6585-0108.3 ATE
Bremskraftregler - 03.6585-0108.3 ATE
Kenngröße: 8/5
Bremssystem: ATE
Anschlussanzahl: 4
lastabhängig:
77,72 €
über 43 verkauft
ATE
Bremskraftregler - 03.6058-0301.3 ATE
Bremskraftregler - 03.6058-0301.3 ATE
Kenngröße: 25/5
Bremssystem: ATE
Anschlussanzahl: 3
198,84 €
über 42 verkauft
ATE
Bremskraftregler - 03.6584-0107.3 ATE
Bremskraftregler - 03.6584-0107.3 ATE
Kenngröße: 8/4
Bremssystem: ATE
Anschlussanzahl: 4
lastabhängig:
69,48 €
über 38 verkauft
NK
Bremskraftregler - 892325 NK
Bremskraftregler - 892325 NK
Herstellereinschränkung: BENDIX
20,11 €
über 35 verkauft
BOSCH
Bremskraftregler - 0 204 031 292 BOSCH
Bremskraftregler - 0 204 031 292 BOSCH
lastabhängig:
Bremssystem: Hydraulisch
121,78 €
über 33 verkauft
ATE
Bremskraftregler - 03.0101-0031.2 ATE
Bremskraftregler - 03.0101-0031.2 ATE
Kenngröße: 3/30
Bremssystem: ATE
Mengeneinheit: Satz
Anschlussanzahl: 2
26,77 €
über 26 verkauft
NK
Bremskraftregler - 892326 NK
Bremskraftregler - 892326 NK
Herstellereinschränkung: BENDIX
20,11 €
über 26 verkauft
ATE
Bremskraftregler - 03.6513-0340.3 ATE
Bremskraftregler - 03.6513-0340.3 ATE
Kenngröße: 1/3
Bremssystem: ATE
Anschlussanzahl: 2
lastabhängig:
165,79 €
über 21 verkauft
TRW
Bremskraftregler - GPV1181 TRW
Bremskraftregler - GPV1181 TRW
Herstellereinschränkung: BENDIX
67,91 €
über 21 verkauft
ATE
Bremskraftregler - 03.0101-0027.2 ATE
Bremskraftregler - 03.0101-0027.2 ATE
Kenngröße: 3/45
Bremssystem: ATE
Mengeneinheit: Satz
Anschlussanzahl: 2
25,69 €
über 20 verkauft
ATE
Bremskraftregler - 03.6583-0184.3 ATE
Bremskraftregler - 03.6583-0184.3 ATE
Kenngröße: 8/3
Bremssystem: ATE
Anschlussanzahl: 4
lastabhängig:
64,56 €
über 18 verkauft
NK
Bremskraftregler - 893720 NK
Bremskraftregler - 893720 NK
Herstellereinschränkung: BENDIX
53,31 €
über 18 verkauft
ATE
Bremskraftregler - 03.6584-0113.3 ATE
Bremskraftregler - 03.6584-0113.3 ATE
Kenngröße: 8/4
Bremssystem: ATE
Anschlussanzahl: 4
lastabhängig:
60,31 €
über 12 verkauft
NK
Bremskraftregler - 892323 NK
Bremskraftregler - 892323 NK
Herstellereinschränkung: BENDIX
12,64 €
über 11 verkauft
ATE
Bremskraftregler - 03.0101-0025.2 ATE
Bremskraftregler - 03.0101-0025.2 ATE
Kenngröße: 3/35
Bremssystem: ATE
Mengeneinheit: Satz
Anschlussanzahl: 2
druckabhängig:
46,32 €
über 10 verkauft
TRW
Bremskraftregler - GPV1238 TRW
Bremskraftregler - GPV1238 TRW
40,25 €
über 10 verkauft
ATE
Bremskraftregler - 03.6521-0012.3 ATE
Bremskraftregler - 03.6521-0012.3 ATE
Kenngröße: 2/1
Bremssystem: ATE
Anschlussanzahl: 3
lastabhängig:
318,30 €
über 9 verkauft
NK
Bremskraftregler - 893717 NK
Bremskraftregler - 893717 NK
Herstellereinschränkung: BENDIX
56,36 €
über 9 verkauft
ATE
Bremskraftregler - 03.0101-0038.2 ATE
Bremskraftregler - 03.0101-0038.2 ATE
Mengeneinheit: Satz
Anschlussanzahl: 2
74,00 €
über 8 verkauft
ATE
Bremskraftregler - 03.6043-1956.3 ATE
Bremskraftregler - 03.6043-1956.3 ATE
Kenngröße: 3/40
Bremssystem: ATE
Anschlussanzahl: 2
35,84 €
über 6 verkauft
ATE
Bremskraftregler - 03.6048-0601.3 ATE
Bremskraftregler - 03.6048-0601.3 ATE
Kenngröße: 18/5
Bremssystem: ATE
Anschlussanzahl: 2
164,55 €
über 6 verkauft
ATE
Bremskraftregler - 03.6583-0037.3 ATE
Bremskraftregler - 03.6583-0037.3 ATE
Kenngröße: 8/3
Bremssystem: ATE
Anschlussanzahl: 4
lastabhängig:
136,88 €
über 6 verkauft
ATE
Bremskraftregler - 03.6043-0964.3 ATE
Bremskraftregler - 03.6043-0964.3 ATE
Kenngröße: 3/30
Bremssystem: ATE
Anschlussanzahl: 2
25,98 €
über 6 verkauft
NK
Bremskraftregler - 892319 NK
Bremskraftregler - 892319 NK
Herstellereinschränkung: BENDIX
11,88 €
über 6 verkauft
ATE
Bremskraftregler - 03.6565-0130.3 ATE
Bremskraftregler - 03.6565-0130.3 ATE
Kenngröße: 6/5
Bremssystem: ATE
Anschlussanzahl: 4
lastabhängig:
273,18 €
über 4 verkauft
ATE
Bremskraftregler - 03.6582-0014.3 ATE
Bremskraftregler - 03.6582-0014.3 ATE
Kenngröße: 8/1,5
Bremssystem: ATE
Anschlussanzahl: 4
lastabhängig:
73,28 €
über 4 verkauft
1 von 7

Bremskraftregler online auf Fuerst-autoteile.de bestellen

Ein Fahrzeug, das ins Schleudern gerät, kann nur sehr schwer - wenn überhaupt - kontrolliert werden und stellt ein immenses Verkehrsrisiko dar. Eine Ursache für das Schleudern kann ein vorzeitiges Blockieren der Hinterräder beim Bremsen sein. Um dies zu verhindern wird im Fahrzeugbau ein Bremskraftregler, oder auch Bremsdruckminderer eingesetzt.

Bremskraftregler auf Fuerst-autoteile.de

Für den Bremskraftregler gilt wie für die gesamte Bremsanlage, dass er stets absolut einwandfrei funktionieren muss. Bei Feststellung eines Defekts ist sofort zu handeln. Sollte Austausch notwendig werden, kannst du über den Onlineshop von Fuerst-autoteile.de auf eine breite Auswahl an Regler zugreifen. Unser umfassendes Sortiment bietet immer das richtige Bauteil für dein jeweiliges Fahrzeugmodell und Bremssystem.

Bremskraftregler im Fahrzeugbau

Durch die Trägheitskräfte des Fahrzeugs verlagert sich das Gewicht beim Abbremsen Richtung Front. Dies hat zur Folge, dass auf der Vorderachse nun wesentlich mehr Gewicht aufliegt als auf der hinteren Achse. Diese Gewichtsverlagerung beim Bremsen bezeichnet man als dynamische Achslastverteilung. Dies führt natürlich zu einer schwächeren Bodenhaftung der Hinterräder. Arbeiten die Bremssysteme an Vorder- und Hinterrad nun mit der gleichen Kraft, wird das Hinterrad wesentlicher früher gestoppt, noch bevor das Auto in seiner Gänze gebremst wurde. Man spricht hier dann vom Überbremsen.

Jeder erfahrene Autofahrer kennt die möglichen Folgen des Überbremsens. Sie gleichen der Situation, die man vorfindet, wenn ohne funktionierendes ABS zu scharf gebremst wird. Die Räder verlieren ihre Seitenführkraft und das Fahrzeug gerät ins Schleudern.

Um dies zu vermeiden reduzieren die Bremskraftregler den Bremsdruck bei den Hinterrädern. So wird sichergestellt, dass diese nicht früher gestoppt werden als die Vorderräder und ein Überbremsen nicht statt findet.

Wie arbeiten Bremskraftregler?

Die genaue Funktionsweise hängt von der jeweiligen Konstruktionsart des Reglers ab. Man unterscheidet in der Regel Bremskraftbegrenzer, automatisch lastabhängigen Bremskraftregler (ALB) und Systeme zur elektronischen Bremskraftverteilung. Darüber hinaus gibt es auch manuelle Bremskraftregler, die früher bei Anhängern in Verbindung mit der Druckluftbremse eingesetzt wurden.

Bremskraftbegrenzer

Der Bremskraftbegrenzer arbeitet mechanisch. Bei einem bestimmten Druck innerhalb der Bremse schaltet er die Hinterradbremsen automatisch ab. Diese Druckobergrenze wird vom Hersteller festgesetzt. Nachteilig an dieser Lösung ist, dass Änderungen in der Beladung nicht berücksichtigt werden können.

ALB

Dieser Regler arbeitet mit einem System aus Federn und Gestängen. Das Gewicht des Fahrzeugs drückt indirekt auf das Druckluftsystem. Bei geringer Beladung liegt auf der Hinterachse weniger Gewicht auf und in der Bremsanlage herrscht weniger Druck, was eine geringere Bremskraft zur Folge hat.

Elektronische Bremskraftverteilung

Dieses hochmoderne System findet im heutigen Fahrzeugbau immer breitere Anwendung. Präzise Sensorik in Verbindung mit elektrischen Regelsystemen erlauben eine optimale Anpassung an Beladung und Trägheitsverhalten des Fahrzeugs.

Ein Fahrzeug, das ins Schleudern gerät, kann nur sehr schwer - wenn überhaupt - kontrolliert werden und stellt ein immenses Verkehrsrisiko dar. Eine Ursache für das Schleudern kann ein vorzeitiges... mehr erfahren »
Fenster schließen
Bremskraftregler online auf Fuerst-autoteile.de bestellen

Ein Fahrzeug, das ins Schleudern gerät, kann nur sehr schwer - wenn überhaupt - kontrolliert werden und stellt ein immenses Verkehrsrisiko dar. Eine Ursache für das Schleudern kann ein vorzeitiges Blockieren der Hinterräder beim Bremsen sein. Um dies zu verhindern wird im Fahrzeugbau ein Bremskraftregler, oder auch Bremsdruckminderer eingesetzt.

Bremskraftregler auf Fuerst-autoteile.de

Für den Bremskraftregler gilt wie für die gesamte Bremsanlage, dass er stets absolut einwandfrei funktionieren muss. Bei Feststellung eines Defekts ist sofort zu handeln. Sollte Austausch notwendig werden, kannst du über den Onlineshop von Fuerst-autoteile.de auf eine breite Auswahl an Regler zugreifen. Unser umfassendes Sortiment bietet immer das richtige Bauteil für dein jeweiliges Fahrzeugmodell und Bremssystem.

Bremskraftregler im Fahrzeugbau

Durch die Trägheitskräfte des Fahrzeugs verlagert sich das Gewicht beim Abbremsen Richtung Front. Dies hat zur Folge, dass auf der Vorderachse nun wesentlich mehr Gewicht aufliegt als auf der hinteren Achse. Diese Gewichtsverlagerung beim Bremsen bezeichnet man als dynamische Achslastverteilung. Dies führt natürlich zu einer schwächeren Bodenhaftung der Hinterräder. Arbeiten die Bremssysteme an Vorder- und Hinterrad nun mit der gleichen Kraft, wird das Hinterrad wesentlicher früher gestoppt, noch bevor das Auto in seiner Gänze gebremst wurde. Man spricht hier dann vom Überbremsen.

Jeder erfahrene Autofahrer kennt die möglichen Folgen des Überbremsens. Sie gleichen der Situation, die man vorfindet, wenn ohne funktionierendes ABS zu scharf gebremst wird. Die Räder verlieren ihre Seitenführkraft und das Fahrzeug gerät ins Schleudern.

Um dies zu vermeiden reduzieren die Bremskraftregler den Bremsdruck bei den Hinterrädern. So wird sichergestellt, dass diese nicht früher gestoppt werden als die Vorderräder und ein Überbremsen nicht statt findet.

Wie arbeiten Bremskraftregler?

Die genaue Funktionsweise hängt von der jeweiligen Konstruktionsart des Reglers ab. Man unterscheidet in der Regel Bremskraftbegrenzer, automatisch lastabhängigen Bremskraftregler (ALB) und Systeme zur elektronischen Bremskraftverteilung. Darüber hinaus gibt es auch manuelle Bremskraftregler, die früher bei Anhängern in Verbindung mit der Druckluftbremse eingesetzt wurden.

Bremskraftbegrenzer

Der Bremskraftbegrenzer arbeitet mechanisch. Bei einem bestimmten Druck innerhalb der Bremse schaltet er die Hinterradbremsen automatisch ab. Diese Druckobergrenze wird vom Hersteller festgesetzt. Nachteilig an dieser Lösung ist, dass Änderungen in der Beladung nicht berücksichtigt werden können.

ALB

Dieser Regler arbeitet mit einem System aus Federn und Gestängen. Das Gewicht des Fahrzeugs drückt indirekt auf das Druckluftsystem. Bei geringer Beladung liegt auf der Hinterachse weniger Gewicht auf und in der Bremsanlage herrscht weniger Druck, was eine geringere Bremskraft zur Folge hat.

Elektronische Bremskraftverteilung

Dieses hochmoderne System findet im heutigen Fahrzeugbau immer breitere Anwendung. Präzise Sensorik in Verbindung mit elektrischen Regelsystemen erlauben eine optimale Anpassung an Beladung und Trägheitsverhalten des Fahrzeugs.

Zuletzt angesehen
Top